Pressestimmen:

„Der Stuttgarter bescherte dem Publikum auf der Open-Air-Bühne ein ca. 90-minütiges, köstliches Amüsement. Er bewies, wie viel Spaß die Beschäftigung mit dem runden Leder machen kann, wenn ein pfiffiger Kabarettist das Spiel mit seiner humoristisch-satirischen Lupe betrachtet (…) Spinder bindet das Publikum ständig aufs Neue mit ein und kann die Besucher an diesem Abend begeistern (…) Der Schwabe ist ein echter Kenner und weiß seine Pointen zu setzen (…) Das Publikum dankte Uwe Spinder für die kurzweilige Fußballunterhaltung mit lautem Applaus und Zugabewunsch, den der Künstler mit mehreren Runden Rate-Quiz gerne erfüllte. Auch hierbei kamen alle – egal ob Aktive, Fußballkenner oder Kabarettfreunde – voll auf ihre Kosten.“
(Neuenstein Nachrichten | 08.07.2020)
JPG bitte anklicken.

„Ein reines Vergnügen für alle Fußballfans wurde der Stuttgarter Uwe Spinder (…) „Love football, hate racism“ kündigte er auf seinem T-Shirt an und bestätigte das mit seinen Beobachtungen (…) Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Reporter nahm Spinder unter die Lupe und erheiterte mit köstlichen Zitaten aus der Fußballwelt.“ 
(Mannheimer Morgen | 03.03.2020)
JPG bitte anklicken.

„Den Auftakt machte der Fußballkabarettist Uwe Spinder. Mit dem VfB-Schal um den Hals legte der gebürtige Sindelfinger spontan los. Er entführte seine begeisterten Fans mit ironischen Fußballweisheiten durch amüsante Begebenheiten und Anekdoten der Fußballgeschichte vergangener Jahrzehnte. Er pendelte zwischen Sportmoderatoren, Trainern und Spielern, wagte den Spagat zwischen Profis und Amateuren.“
(Schwarzwälder Bote | 31.01.2020)
JPG bitte anklicken.

„Uwe Spinder lebt den Fußball und macht ihn zum Erlebnis für die Zuschauer (…) Benefiz-Abend für das abgebrannte Vereinsheim des ASV Eschbach ein großer Erfolg (…) Am 17. August hat sich Zweitligist VfB Stuttgart mit einem 2:1 gegen St. Pauli in die Herzen der schwäbischen Zuschauer gepunktet. Doch das Gastspiel des schwäbischen Kabarettisten Uwe Spinder in der Kaiserberghalle in Göcklingen einen Tag zuvor, war mehr als erstklassig – da waren sich alle 150 pfälzischen Zuschauer einig (…) Wer Spaß am Fußball hat und gerne lacht, der ist eben genau richtig bei Spinders Programm.“
(Pfalz-Express | 18.08.2019)
JPG bitte anklicken.

„Von Beginn an geht er gleich in die Offensive und schießt eine Flanke nach der der anderen ins Publikum. Da wird nicht lange herum gedribbelt, da landet fast jede Pointe im Tor und der Torjubel ist ein Lacher nach dem anderem. Mit viel Vergnügen an gewiefter Wortspielerei und locker quasselnd gelingt es Spinder, auch das Publikum einzubeziehen und daraus wieder eine neue pointenreiche Situation zu schaffen. Mit seinem Spaß, im Fundus der Fußballgeschichten zu stöbern, gelang es ihm, für allerbeste Unterhaltung zu sorgen. So manch einer stellte fest, dass seine Lachmuskeln schon lange mal wieder Training brauchten. Das Publikum war begeistert und bedankte sich mit stürmischem Beifall.“
(Badische Zeitung | 12.06.2019)
JPG bitte anklicken.

„Uwe Spinder begeisterte im Vereinsheim des FC Teningen. Das über die schönste Nebensache der Welt auch herzhaft gelacht werden kann, stellte Fußballkabarettist Uwe Spinder aus Stuttgart unter Beweis. Auf Einladung des Fördervereins präsentierte der VfB-Fan eine gelungene Mischung aus Kabarett und Comedy, Anekdoten von der Kreisliga bis zum WM-Finale und flachste über legendäre Kicker, beinharte Trainer und schwafelnde Reporter.“
(Emmendinger Tor | 12.06.2019)

JPG bitte anklicken.

„Das Publikum erlebte beste Unterhaltung (…) Mit lockerem Auftreten und herzhaftem Humor dribbelt sich der Kabarettist in sein Programm. Spinder agiert im großen Saal hautnah am Publikum und bindet seine Zuhörer durchgehend in eine Art Pointen-Pingpong ein. Er ist ein Meister der Interaktion und gerade das lässt den Funken blitzschnell überspringen (…) Über alles und jeden hat der Stuttgarter lustige Geschichten und Bonmots parat.“
(Backnanger Kreiszeitung | 05.12.2018)

JPG bitte anklicken.

So erhielt der Kabarettist aus Stuttgart nach seiner rund 90 Minuten langen Vorstellung plus Verlängerung sehr kräftigen Beifall der Besucher, die denn auch jede Menge zu lachen bekommen hatten (…) Mit unzähligen Pointen, die er fast wie am Fließband aneinanderreihte, ließ der Kickerfreak das Publikum an seinem umfangreichen Wissen über den Sport mit dem runden Leder teilhaben.“
(Allgäuer Zeitung | 07.07.2018)
JPG bitte anklicken.

„Es gab viel zu lachen, aber verpackt war auch viel Informatives und vor allem Kurioses aus der Welt des Fußballs (…) Spinder erinnerte an viele Ereignisse und Persönlichkeiten, seien es Spieler, Trainer, Reporter und Experten. Lustige Kommentare sorgten immer wieder für Lacher im Publikum (…) Dank der Nähe des Publikums zur Bühne entstanden immer wieder Dialoge zwischen dem Künstler und den Zuschauern. Viel Spaß hatten alle am Ende, als es ein kleines Fußballquiz gab.“
(Allgemeine Zeitung | 12.06.2018)

JPG bitte anklicken.

„Anekdoten, Kuriositäten und jede Menge Wissenswertes zum Thema Fußball erwartete die zahlreichen Besucher im ausverkauften Winzerhof. Uwe Spinder begeisterte mit humoristischen Highlights von der Weltmeisterschaft über die Bundes- bis hin zur Kreisliga (…) Das Publikum dankte für die kurzweilige Fußballshow mit lang anhaltendem Applaus.“
(Kaiserstühler Wochenbericht | 29.03.2018)
JPG bitte anklicken.

„Er zielte wie eine Tormaschine auf das Zwerchfell seiner Zuhörer und traf es auch: Fußballkabarettist Uwe Spinder brachte mit seinen Anekdoten und seinem Fachwissen rund um König Fußball das Publikum zum Lachen (…) Uwe Spinder hatte dazu gut recherchiert, um für 90 Minuten beste Unterhaltung am Samstagabend zu garantieren.“
(Rhein-Neckar-Zeitung | 19.03.2018)
JPG bitte anklicken.

„90 Minuten högschder Humor.“
(Carpe Diem Kulturmagazin | Ausgabe 02.2018)
JPG bitte anklicken.

„Pointentreffsicher wie Ronaldo (…) Zwei Stunden allerbeste Unterhaltung mit höchst amüsanter Kost rund ums geliebte Leder (…) Der leidenschaftliche Fan schaffte es, den Fußball so spritzig und witzig zu verpacken, dass alle herzhaft mitlachen konnten (…) Ein Fußball-Kleinod mit Pointen, Bonmots und Absurditäten am laufenden Band.“
(Backnanger Kreiszeitung | 23.11.2017)
JPG bitte anklicken.

„Beim Fußball hört der Spaß nie auf (…) Das neue Programm kam sehr gut an – gelacht wurde lange und viel – da Spinder es bestens verstand, seinen sichtlichen Spaß an der Materie Fußball ans Publikum weiterzugeben.“
(Pforzheimer Zeitung | 25.10.2017)
JPG bitte anklicken.

„Eine Pointe nach der anderen (…) Das Publikum konnte gar nicht so schnell mitlachen.“
(Pforzheimer Kurier | 21.10.2017)
JPG bitte anklicken.